Bild
Bild

unterstützend und anerkennend

Fristerstreckung Steuererklärung

Sollte Ihnen die auf der Steuererklärung aufgedruckte Einreichefrist nicht genügen, müssen Sie, vor Ablauf der ordentlichen Frist, ein Fristerstreckungsgesuch einreichen. Fristverlängerungen werden bis längstens 30. November des aktuellen Jahres bewilligt. Fristerstreckungsgesuche gelten ohne gegenteiligen schriftlichen Bescheid als stillschweigend bewilligt. Sie können die Fristverlängerung direkt mittels dem eFrist-Link beantragen.

 

Juristische Personen haben das Gesuch beim Kantonalen Steueramt, Dienstabteilung Bundessteuer, Bändliweg 21, Postfach, 8090 Zürich, einzureichen oder im Online-Schalter der Abteilung Bundessteuer zu erfassen.

Steueramt
Gemeindesteuern

Das könnte Sie interessieren

Passend zum Thema finden Sie hier noch weitere nützliche Informationen. Falls Ihnen ein Thema fehlt, schreiben Sie uns Ihr Anliegen. Viel Spass beim Weiterlesen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.