Bild

initiativ und zukunftsorientiert

Vorsicht vor Telefonbetrügern

Die Betrüger agieren ideenreich, schlüpfen in unterschiedliche Rollen und passen sich der jeweiligen Situation sofort an. Sie sprechen meistens hochdeutsch, in einigen Fällen auch schweizerdeutsch. Denken Sie daran, dass auf dem Telefon angezeigte Rufnummern gefälscht sein können. Bei den zurzeit im Kanton Zürich häufigsten angewendeten Betrugsvarianten gibt sich der Anrufer entweder als verwandte bzw. bekannte Person oder als Polizist aus. Es sind aber auch andere seriös wirkende Berufe denk- und anwendbar.

Wie Sie sich selber oder andere vor Telefonbetrug schützen können, erfahren Sie unter Telefonbetrug oder Enkeltrickbetrug - Prävention Kantonspolizei Zürich oder im untenstehenden Flyer.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.