Bild

initiativ und zukunftsorientiert

Begehungen für die Erstellung des kommunalen Inventars

02. Nov 2021

Begehungen für die Erstellung des kommunalen Inventars der Denkmalschutzobjekte Rickenbach in den Monaten November 2021 bis März 2022

Die Gemeinden haben gemäss dem kantonalen Planungs- und Baugesetz die Pflicht, über potenzielle Schutzobjekte Inventare zu erstellen (§ 203 PBG). Schutzobjekte sind gemäss Gesetzestext "Ortskerne, Quartiere, Strassen und Plätze, Gebäudegruppen, Gebäude und Teile sowie Zugehör von solchen, die als wichtige Zeugen einer politischen, wirtschaftlichen, sozialen oder baukünstlerischen Epoche erhaltens­würdig sind oder die Landschaften oder Siedlungen wesentlich mitprägen, samt der für ihre Wirkung wesentlichen Umgebung".

 Der Gemeinderat Rickenbach hat mit Entscheid vom 8. März 2021 beschlossen, das kommunale Inventar der Denkmalschutzobjekte zu erstellen. Mit den Arbeiten wurde das Planungsbüro Suter • von Känel • Wild • Planer und Architekten AG, Zürich, beauftragt. Fachleute dieses Büros werden in den Monaten November 2021 bis März 2022 die potenziellen Schutzobjekte in der Gemeinde Rickenbach sichten und aufnehmen. Zu diesem Zweck werden die Fachpersonen Fotoaufnahmen der Objekte erstellen. Die Aufnahmen erfolgen von aussen, eine Begehung im Innern ist nicht erforderlich.

Wir bitten Sie um Kenntnisnahme. Zur Beantwortung von Fragen steht Ihnen auf der Gemeinde­verwaltung Herr Patrik Neuhäusler, Tel. 052 320 95 07 zur Verfügung.

 

 Gemeinderat Rickenbach

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.