Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Versorgung

Elektrizitätswerk Rickenbach

An der Gemeindeversammlung vom 29. November 2016 haben die Stimmberechtigten von Rickenbach einem Verkauf des Elektrizitätswerke Rickenbach an die EKZ zugestimmt.

Per 1. Januar 2017 sind somit die EKZ für alle Belange der Stromversorgung zuständig.

Unter folgendem Link finden Sie alle Informationen betreffend Stromversorgung, Rechnungsstellung und Störungsmeldungen. Auch der Unterhalt der Strassenbeleuchtung wird ab sofort von der EKZ übernommen. Bitte melden Sie deshalb auch defekte Strassenlampen direkt der EKZ.

 

www.ekz.ch

 

 

Nützliche Links  

Topten Schweiz www.topten.ch/
Schweiz. Agentur für Energieefizienz www.energieeffizienz.ch
Forum Energie www.forumenergie.ch
Energie Schweiz www.energie-schweiz.ch
Swisssolar www.swisssolar.ch
Institut Solartechnik Rapperswil www.solarenergy.ch
Minergie www.minergie.ch

 

 


 

 

 

 


Wasserversorgung Rickenbach

Trinkwasserqualität 

Die eidgenössische Lebensmittelverordnung verpflichtet die Betreiber von Wasserversorgungsanlagen, die Konsumentinnen und Konsumenten mindestens einmal jährlich umfassend über die Qualität des Trinkwassers zu informieren. Rickenbach verdankt sein hervorragendes Trinkwasser hauptsächlich dem Grundwasserstrom der Thur sowie der weitsichtigen Planung und dem Bau der Anlagen der Gruppenwasserversorgung Thurtal-Feldi. Die nachstehenden Angaben geben Auskunft über die Qualität und Beschaffenheit des Rickenbacher Trinkwassers im Jahr 2013. 

Versorgte Einwohner 2'539 Personen
Hygienische Beurteilung Das Trinkwasser ist hygienisch einwandfrei
Herkunft des Wassers 85 % des Trinkwassers wird von der Gruppenwasserversorgung Thurtal-Feldi bezogen (Grundwasser der Thur)
15 % des Trinkwassers stammt aus dem Quellwasserpumpwerk Gütighausen
Chemische Beurteilung

Gesamthärte: 24° fH bis 32° fH
Nitrat: bis 10,5 mg/l
Andere: Die Anforderungen gemäss Lebensmittelverordnung werden ausnahmslos erfüllt

Behandlung des Trinkwassers Das Trinkwasser wird mit einer UV-Desinfektionsanlage behandelt.
Besonderes Das Trinkwasser wird durch das kantonale Labor regelmässig kontrolliert. Sämtliche Resultate lagen weit unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte.
Kontaktpersonen

Werkmeister Roger Kühne
Telefon: 052 320 95 15

oder

Gemeindeschreiber Roger Jung
Telefon: 052 320 95 01
roger.jung@rickenbach.zh.ch

Wasserversorgung Rickenbach